Blog der Deutschen- und Europa-Meisterschaft – Stand 19.07.2018

Tag 6 – 19.07.2018:

Nachdem wir gestern bei mäßigem Wind in relativ kurzer Zeit drei Wettfahrten segelten, wurde heute aufgrund von Flaute im Hafen verharrt.

Wir verwendeten die freie Zeit, um die Boote zum wiederholten Male auf den erhofften wenigen Wind der kommenden Tage einzutrimmen.
Wie bisher so ziemlich jeden Tag waren wir selbstverständlich auch heute wieder ausgiebig Baden (Seewandern).

Außerdem hatten wir, aufgrund der Wetterbedingungen Zeit, statt unserer Segelpraxis unsere Kentnisse im Kartenspielen auszuweiten.

Leider gibt es heute nicht mehr zu Berichten. Stattdessen findet Ihr weiter unten einen Zusammenschnitt der Aufnahmen der letzten Tage.

„Blog der Deutschen- und Europa-Meisterschaft – Stand 19.07.2018“ weiterlesen

Blog der Deutschen- und Europa-Meisterschaft – Stand 18.07.2018

Tag 5 – 18.07.2018:

Es geht Los! Die ersten Wettfahrten der Meisterschaft.

Nachdem gestern die Boote vermessen wurden, startete heute der eigentliche Wettkampf der Deutschen-Meisterschaft. Bevor es jedoch aufs Wasser ging, startete der Tag mit einem, viel zu frühen (9:00 – 10:00), Frühstück im Haus des ausrichtenden Vereins. Nach dem Frühstück und dem Aufbauen und Vorbereiten der Boote war um 12:00 die Steuermannsbesprechung angesetzt. Bei dieser wurden letzte Details über den Ablauf, sowie das Revier bekanntgegeben. Der erste Start war für 14:00 geplant. Also liefen wir bei mäßigem Wind gegen 12:30 aus dem Hafen aus.

„Blog der Deutschen- und Europa-Meisterschaft – Stand 18.07.2018“ weiterlesen

Blog der Deutschen- und Europa-Meisterschaft – Stand 17.07.2018

Tag 4 – 17.07.2018:

Tag 4, endlich Wind!

Zuallererst war die Vermessung, die Kontrolle der Boote nach den Klassenvorschriften, angesetzt. Dies ist immer wieder ein schwieriges Unterfangen. So war auch im vergangenem Jahr ein Mast gewachsen und ein Spibaum bestimmte neue Maße. So entsteht unser neues Hobby, das Züchten von Aluminium 😀

Der Tag begrüßte uns, wie zuvor, mit Flaute und Hitze. Daher entschlossen wir uns einen Spaziergang zur Mitte des Sees zu unternehmen, welcher jeden Tag flacher wird.

„Blog der Deutschen- und Europa-Meisterschaft – Stand 17.07.2018“ weiterlesen

Blog der Deutschen- und Europa-Meisterschaft der Piraten – Stand 16.07.2018

Tag 3 – 16.07.2018:

Am letzten Tag vor Beginn der deutschen Meisterschaft, war wie die Tage zuvor sehr wenig bis kein Wind. Deshalb entschlossen wir bereits am Abend zuvor auszuschlafen. Mittags, nach dem späten Frühstück, war ersteinmal einkaufen angesagt, um das abendliche Grillen vorzubereiten.

Nachdem wir zurückgekehrt waren, entschlossen sich die meisten mit dem Piraten rauszufahren. Mangels Wind endete dies darin, dass wir die Piraten, nach kurzen Segelversuchen, mittels Ablassen des Schwertes im Schlamm einer Sandbank vor Anker legten.
„Blog der Deutschen- und Europa-Meisterschaft der Piraten – Stand 16.07.2018“ weiterlesen

Blog der Deutschen- und Europa-Meisterschaft der Piraten – Stand 15.07.2018

Tag 2 – 15.07.2018:

Den Eintrag von gestern findet ihr auf der Jugendseite: https://psb24-stoessensee.de/category/jugend/idjm-jem-2018-pirat/

Am zweiten Tag der Vorbereitungsphase auf die deutsche Meisterschaft lies der Wind erneut auf sich warten. Nach dem Frühstück wollten die letzten Mannschaften zu ihrem ersten Probeschlag auf dem Steinhuder Meer in See Stechen. Dies war mangels Wind jedoch nicht möglich. Stattdessen entschieden sich die Mannschaften, die nicht am bereits angesprochenen Trainingslager teilnehmen, ihre Boote erneut zu trimmen und ein Trimmprotokoll anzufertigen. Die Teilnehmer des Trainingslagers vertieften währenddessen ihre Kentnisse zum Spifahren.
Nachdem die Boote durchgetrimmt waren wurde die Zeit genutzt um auf dem Stand-Up-Board padelnd den See zu erkunden.

„Blog der Deutschen- und Europa-Meisterschaft der Piraten – Stand 15.07.2018“ weiterlesen

Funcup 2017 5. Wettfahrt

Eigentlich sollte die letzte Wettfahrt unseres Funcups 2017 am Sonntag dem 1.10.2017 stattfinden. Es waren auch viele Eigner und Segler gekommen um wieder „mit zu machen“. Doch leider regnete es und noch schlimmer, es war kein, oder sogut wie kein Wind auf dem Wasser! Ein Bick auf den Kalender und die Wettervorhersage lies aber noch etwas Hoffung, am kommenden Dienstag ist ein Feiertag und auch die Vorhersage auf guten Wind. So wurde die letzte Wettfahrt um zwei Tage verschoben.

Am 3.10 dann spielte der Wind mit, wir konnten einen großen Schlag vom Start bis zur Tonne 19, hinter Ihmchen,  und zurück segeln. Zur Siegerehrung kam dann auch noch die Sonne mit angenehmen Temperaturen vorbei, so wie Goldi der nach seiner Reha strahlend von allen begrüßt wurde.

Hier die Ergebnisse der 5. und letzen Wettfahrt in diesem Jahr:
„Funcup 2017 5. Wettfahrt“ weiterlesen