Ergebnisse 3. Wettfahrt FunCup 2020

… dieses mal wurde in der Ferienzeit die erste ausgefallene Regatta in 2020 nachgeholt, leider nur mit sechs Booten. Anfangs noch mit ausreichend Wind, doch dann flaute es mehr und mehr ab, so das die letzten zwei Boote aufgaben und lieber ein kühles Getränk  auf der Terasse genossen. Hier die Ergebnisse:

„Ergebnisse 3. Wettfahrt FunCup 2020“ weiterlesen

Ergebnisse 2. Wettfahrt FunCup 2020

Und wieder …
war das ein wilder Ritt, wie wir ihn selten erlebt haben. Nur keine Blitze und Donner!
Dieses mal ging es vom Start um die Prosit II bis zur  Tonne 19, kurz vor der Pfaueninsel, und zurück, das Ganze mit 9 Booten. Wieder von Flaute bis hin zu Sturmböen war alles dabei,  mit Krängung, dass uns Wasser durch die Luken floß!!! „Ergebnisse 2. Wettfahrt FunCup 2020“ weiterlesen

FunCup unsere interne Regatta

Der FunCup ist  unsere klubinterne Wettfahrt für alle Yachten. Bei der Zeitbewertung wird die aktuelle Yardstickzahl jedes Bootes berücksichtigt

Pro Jahr werden beim FunCup fünf Wettfahrten gesegelt, wobei aber nur die besten vier Fahrten gewertet werden. Diese Wettfahrten werden immer Sonntags gesegelt.

Die Termine findest du in unserem Kalender auf der Hompage!

Wir treffen uns jeweils um 11:00 Uhr im Klubhaus Stößensee zur Steuermanns*frau-Besprechung. Hier wird in Abhängigkeit des Wetters eine Startfreigabe erfolgen und der Kurs festgelegt.
Alle Anmeldungen müssen bis 11:00 Uhr des Wettfahrttages erfolgt sein und das Team muss anwesend sein. Zur Anmeldung werden alle Teilnehmernamen, Bootsname und auch die Yacht Bezeichnung um die Yardstickzahl festzulegen benötigt. Die Startreihenfolge wird dann festgelegt um den Känguru-Start ab 11:30 Uhr zu beginnen.
Start und Ziel erfolgt ab / bis der 5 KM Geschwindigkeitseinschränkung an der Ausfahrt vom Stößensee.

Es wird mit Fairplay nach den Allgemeinen Wettfahrtregeln gesegelt. Die Zeitmessung in Minutengenauigkeit, wird von jedem Boot selbst vorgenommen und nach Rückkehr im Hafen gemeldet.
Da alle Klassen „mit segeln“ erfolgt eine Wertung unter Berücksichtigung der Yardstickzahl. Es kann mit Spinnaker / Gennaker gesegelt werden, dieses muß zu Beginn für alle Wettfahrten festgelegt werden. Zur Wahrung der Gleichberechtigung erhalten Boote bei nicht Verwendung dieser Segel die „Spinnakervergütung“ von 2 YZ Punkte, wenn diese in der YZ berücksichtigt ist. (Kennbuchstabe in YZ)

Also wie auch im letzten Jahr und mit viel FUN!

Ab ca. 14:00 Uhr planen wir ein gemeinsames Treffen mit Berichten und Fun-Pegel der letzten Stunden.

Rangliste:

Für jede Wettfahrt erhält  ein Boot abhängig des erreichten Platzes und der Anzahl der Teilnehmer Punkte zwischen 0 und 100.

Berechnet  nach den „ORDNUNGSVORSCHRIFTEN REGATTASEGELN“ des DSV mit folgender Formel: 100 x (Anzahl +1 – Platz)/Anzahl

Die vier höchst erreichten Punkte aus den Wettfahrten werden zum Rang berechnet und zeigen unsere interne Rangliste.

Viel Spaß und Ahoi.

In 20 Jahren wirst du mehr enttäuscht sein
über die Dinge, die du nicht getan hast,
als über die Dinge, die du getan hast.
Also löse die Knoten, laufe aus dem sicheren Hafen
aus und erfasse mit deinen Segeln die Havelwinde.

Ergebnisse 4. Wettfahrt FunCup 2019

 

Eigentlich sollte es rund Lindwerder gehen, doch dafür kam der Wind nicht aus einer günstigen Richtung, so wurde auf dieser Wettfahrt nur eine lange Strecke bis zur Tonne 16 und zurück gesegelt. Der Wind war geblieben und flaute nicht ab, so gab es eine sportliche Wettfahrt und das Feld lag nicht weit auseinander. Christian segelte als schnellster die Strecke in nur 1:22 Std. der Letzte kam dann nach weiteren 32 Minuten durchs Ziel. Geschafft war es aber noch nicht für alle! Diesesmal mußten einige noch die Qualifikation nach holen, die nicht an dem Optisegeln des Vortages beteiligt waren. Hier wurde durch Opti stemmen, schleppen oder dem beabtworten von Quissfragen die Leistung nachgewiesen, bis es ersteunlicherweise es alle geschafft haben.

„Ergebnisse 4. Wettfahrt FunCup 2019“ weiterlesen

Ergebnisse FunCup 2019 3. Wettfahrt

Die Sommerpause rückt näher, einige Boote sind schon unterwegs und fehlten bei der 3. Wettfahrt. Der Wind war fast so wie angekündigt, aber bei 7 kn ständig drehend und in wenigen Böen bis 14 kn wurden drei kurze Runden zwischen Tonne 8 und Prosit IV gesegelt. Immerhin wurden dafür gute 2 Stunden gebraucht. Beim anschließenden Treffen mit kühlen Getränken und mit leckerem Essen ging es im Quizz mit 3 Fragen um die Auffrischung der Schleusen Regelung, was wir auf unseren anstehenden Fahrten sicher nutzen können. Der klare Sieger war wieder die Havet mit Enrico und Paul, gefolgt nach 6 Minuten von der Fiasco mit Klaus-Peter und Goldi.

„Ergebnisse FunCup 2019 3. Wettfahrt“ weiterlesen

Halbzeit FunCup 2018

Die dritte Wettfahrt ist nun schon einige Wochen vorbei und die Sommerpause mit Aktivitäten auf der Ostsee und unterschiedlichen Regatten ist noch in vollem Gange.  So kommt dieser Bericht etwas später als üblich.

Für den Sonntag den 24.06.2018 waren 12-16 Knoten Wind vorhergesagt, doch leider waren kurz vor der Steuer-Crewbesprechung kaum Winde zu bemerken, so wurde eine kurze Regattastrecke gewählt. Vom Start ging es direkt bis zur Tonne 8 und dann zurück zur Ziellinie. Gleich nach dem Start legte der Wind aber doch zu, so ging es zügig voran. Der leichte Regen hörte auf und die kühle Temperatur schaffte eine lockere Wettfahrt, die schon nach ca. 30 Minuten geschafft war, eigentlich viel zu kurz, der schnellste brauchte 31 Minuten der Letzte 40 Minuten.  Sven H. mit Anja Sch. siegten im H-Boot vor Klaus Peter M. mit Dieter M. auf der Dehler Sprinta Sport und Patrick auch auf einem H-Boot.

„Halbzeit FunCup 2018“ weiterlesen

Funcup 2017 5. Wettfahrt

Eigentlich sollte die letzte Wettfahrt unseres Funcups 2017 am Sonntag dem 1.10.2017 stattfinden. Es waren auch viele Eigner und Segler gekommen um wieder „mit zu machen“. Doch leider regnete es und noch schlimmer, es war kein, oder sogut wie kein Wind auf dem Wasser! Ein Bick auf den Kalender und die Wettervorhersage lies aber noch etwas Hoffung, am kommenden Dienstag ist ein Feiertag und auch die Vorhersage auf guten Wind. So wurde die letzte Wettfahrt um zwei Tage verschoben.

Am 3.10 dann spielte der Wind mit, wir konnten einen großen Schlag vom Start bis zur Tonne 19, hinter Ihmchen,  und zurück segeln. Zur Siegerehrung kam dann auch noch die Sonne mit angenehmen Temperaturen vorbei, so wie Goldi der nach seiner Reha strahlend von allen begrüßt wurde.

Hier die Ergebnisse der 5. und letzen Wettfahrt in diesem Jahr:
„Funcup 2017 5. Wettfahrt“ weiterlesen